Freitag, 18. Januar 2019

Talee... ein Bärenmädchen im Blütengewand


Talee das Blumenbaerchen




Was habe ich in dich süßes Ding doch mein Herzblut gesteckt.
Der Schnitt für Talee wurde eigens ein wenig abgeändert.



Das Mohair habe ich von Hand gefärbt. Dabei habe ich verschiedene
Nuancen von hell bis dunkel angewendet.


Die Beinchen sind aufwendig in sanftem Türkis bestickt.



Gefüllt ist sie mit Stahlgranulat und Fiberfill.
Sie hat deutsche Glasaugen mit Wimpern und
eine tolle Schattierung bekommen.



Ihre Gelenke sind fünffach gesplittet.





Die Kleidung habe ich mit Papier gestaltet.
Zuerst habe ich das Papier grundiert. Später mit einem tollen
Muster versehen


Die Technik die ich angewendet habe ist eine Art Pape Mache Technik und stammt aus den
vielen Workshops die ich bei "Laetitia Mieral"  (merveillesenpapier.com) besucht habe.
Wer sich gerne mit Papier beschäftig und dazu noch plastisch gestalten kann, dem empfehle ich
ihre Workshops sehr.


Talee ist ein Bärenmädchen im Blumenkostüm.
Ihr Hütchen besteht aus vielen einzelnen Blätter, einen Blütenstengel und vielen
verteilten Samen.
Ihr Kleidchen ist sehr aufwendig mit mehreren Papierlagen gestaltet.
Jede Lage ist individuell und farblich aufeinander abgestimmt.
Ihr gesamtes Outfit wurde patiniert und mit Goldpapier geschmückt.


Insgesamt ist sie ca. 50 cm groß

weiteres gerne auf Anfrage!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...